§6 FeV – Fahrerlaubnisverordnung

„(3a) Die Fahrerlaubnis der Klasse B wird auch erteilt zum Führen von dreirädigen Kraftfahrzeugen im Inland, im Falle eines Kraftfahrzeuges mit einer Motorleistung von mehr als 15kW jedoch nur soweit der Inhaber der Fahrerlaubnis 21 Jahre alt ist.“

Was bedeutet das für uns:

Auch Inhaber der Klasse B (Auto), die den Führerschein nach dem 19.01.2013 gemacht haben, dürfen innerhalb Deutschlands Spyder fahren, wenn sie mindestens 21 Jahre alt sind.

Wer darf mit dem deutschen Führerschein was?

  • Klasse A (Motorrad) -> Spyder in ganz Europa (normale Regelung)
  • Klasse B (Auto) vor dem 19.01.2013 gemacht -> Spyder in ganz Europa (Bestandschutz)
  • Klasse B (Auto) nach dem 19.01.2013 gemacht und älter als 21 Jahre -> Spyder nur in Deutschland
2018-06-04T10:11:36+00:00